Drive by: Der neue Carsharing-Anbieter in Berlin

Seit kurzem ist in Berlin der neue Carsharinganbieter „Drive by“ nutzbar.

Genau wie bei den Carsharing-Anbietern wie z. B. CartoGo oder DriveNow kann man das Auto spontan mieten und im Geschäftsgebiet wieder abstellen. Neu ist das Abrechnungsmodell welches sich nach den gefahrenen Kilometern richtet und nicht nach den gefahrenen Minuten. Bei Drive by kann der Fahrer durch die Abrechnung nach gefahrenen Kilometern sein Ziel entspannt erreichen, bei der Abrechnung nach gefahrenen Minuten ist der Fahrer oft in Hektik um Zeit zu sparen. Daher passen auch die Drive-by-Slogans wie „enjoytheride“ oder „milesnotminutes“.

Verfügbar ist bei Drive-by der Audi A1 und Fiat 500. Aktuell sind 25 Fahrzeuge im Geschäftsgebiet verfügbar, bis 2019 soll die Drive by-Flotte auf bis zu 450 Fahrzeuge erweitert werden. Die Reservierung und Öffnung der Autos wird über die Drive by-App abgewickelt. Die Registrierung ist aktuell ab 18 Jahren kostenlos möglich inklusive 5 Freikilometern.

Für den Audi A1 beträgt der Kilometerpreis 79 Cent und 69 Cent für den Fiat 500. Besonders bei viel Verkehr kann durch die Abrechnung nach gefahrenen Kilometern Geld gespart werden. Bei Drive by gibt es auch Tagestarife inklusive 100 Kilometern. Pro Tag kostet der Audi A1 59 €, 49 € der Fiat 500. Parken kostet 15 Cent pro Minute.

Advertisements